14.12.2014: Minispielfest Rostock

GHV-Minis erstmals im Wettkampfeinsatz

Am dritten Adventssonntag reisten die Minis des GHV zusammen mit ihrer Trainerin Claudia Hinz das erste Mal zu einem Wettkampf. In Rostock nahmen sie am weihnachtlichen Minispielfest des Bezirksverbandes Nord teil. Das sehr gut vorbereitete Spielfest begann mit einem Stationsbetrieb. An verschiedensten Stationen konnten die Mädels und Jungen aus insgesamt acht Mannschaften ihre Geschicklichkeit und Koordination unter Beweis stellen.

Die Güstrower konnten dabei in den Disziplinen Slalomlauf, Werfen & Fangen (Einzel & Gruppe) jeweils den ersten Platz erzielen. Weitere Disziplinen waren z.B. Seilspringen und Bankziehen.

Der zweite Teil des Spielfestes besteht traditionell aus einem Handballturnier. Obwohl in den Trainingseinheiten nicht der Handball im Vordergrund steht meisterten die Jungen und Mädchen aus Güstrow diese Aufgabe sehr gut. Sie konnten ihre drei Spiele gegen den Rostocker HC, den SV Warnemünde und Eintracht Rostock alle samt gewinnen. Zusätzlich konnten sich alle Spieler des sehr jungen GHV-Teams in die Torschützenliste eintragen.

Bei den Minispielfesten steht in erster Linie der Spaß am gemeinsamen Sport treiben im Vordergrund und so war letztlich der Endstand im Handballturnier nicht so wichtig. Jedes Kind bekam vom Veranstalter ein Erinnerungsshirt, eine Urkunde und ein kleines Präsent vom Weihnachtsmann überreicht.

GHV: Lucas Winkler, Moritz Dösler, Mads Pagel, Mats Reinhard, Nico Jessa, Jette Görner, Jannik Lange

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner