Donnerstag, Juli 25, 2024
Spielberichte

Heißen Tanz am Sund erfolgreich gemeistert

Am Sonntagnachmittag (13.09.20) gastierten die GHV Männer in Stralsund. Wie bereits in den Medien angekündigt, stand eine schwierige Angelegenheit auf der Agenda, da in Stralsund ohne das beliebte Haftmittel gespielt werden muss. Dementsprechend stellten sich die Männer um Oliver Mayer in der Woche schon mal darauf ein und trainierten ohne „Backe“. Und diese Vorbereitung machte sich bezahlt. Nach dem ersten Treffer der Hausherren konnten die Barlachstädter ausgleichen und im Anschluss die Führung sehr früh übernehmen. Lediglich beim 4:3, in der zehnten Minute, lagen die Gastgeber ein letztes Mal in dieser Partie vorn. Spielbestimmend agierten die GHVler und gaben immer wieder den Ton an. Jedoch zeigte das Stralsunder Team, dass sie das Feld nicht kampflos dem Gast überlassen wollten. Den Güstrowern gelangen immer wieder einfache Tore. Es gab aber auch eine Vielzahl technischer Fehler, so dass die SHV-Männer bis zur Pause mit nur einem Tor im Rückstand den Anschluss halten konnten (13:14).

Durchgang zwei setzte sich in bewährter Manier fort. Den Hausherren erwischten aber den besseren Start und konnten in der 36.Spielminute zum 16:16 ausgleichen. Offensichtlich brauchten die Güstrower Herren dieses Signal um zu ihrer vorherigen Spielweise zurückfinden zu können. Sie legten fortan in der Abwehrarbeit deutlich zu und zeigten im Angriff mit erfolgreichem Abschluss die nötige Cleverness. Bester GHV-Schütze war am Ende Till Mallach mit 12 Treffern. Ebenso setzte sich die gute Torhüterleistung vorgelegt von Oliver Mayer durch den Wechsel auf Jonas Nagy fort, in dem auch er freie Bälle mit dem nötigen Biss entschärfte. Im weiteren Spielgeschehen nutzte der Gast einfache Spielzüge und konnte sich bis kurz vor Ende der Partie auf fünf Tore absetzen. Die dann angesetzte Manndeckung der Gastgeber brachte noch etwas Ergebniskosmetik, jedoch waren der Sieg und die zwei Punkte den Barlachstädtern nicht mehr zu nehmen. Nach einem heißen Tanz auf der Platte über die gesamte Spielzeit, tanzten die GHV-Akteure nach Abpfiff und feierten den ersten Auswärtssieg der Saison 2020/21.

GHV: Oliver Mayer, Jonas Nagy, Dorian Froriep (2), Florian Lux, Clemens Golatowski, Lukas Dombrowski, Till Mallach (12), Tim Dethloff (7), Jonas Buchweitz, Tim Stubbe (5), Jonas Christ (1)