21.01.2011: Güstrow HV – SG Loitz-Demmin 31:23

Klarer Sieg 

Von der Papierform trat mit dem SG Loitz–Demmin ein Gegner gegen uns an, mit dem unsere Mixmannschaft keine große Mühe haben sollte. Aber weit gefehlt, der Gast startete in das Spiel mit 4:2 besser und lies erst zum Ende der zweiten Halbzeit etwas nach. Unsere Mannschaft konnte Ihre Überlegenheit erst nach dem 10:9 ab der 14. Minute ausspielen. Durch eine konzentrierte Abwehrleistung und ihr sehr gutes Konterspiel erspielte sie den Halbzeitstand von 17:11.

In dieser Phase zeichnete sich besonders Juliane im Tor aus. Sie knüpfte, nach dreimonatiger Zwangspause, nahtlos an ihr früheres Leistungsniveau an. Auch in der zweiten Halbzeit konnte der wuchtige Angriff der Jungen von Loitz – Demmin immer wieder zum Erfolg kommen. Dank der spielerischen Überlegenheit unseres Angriff insbesondere durch Jule Purwin, Nele Jeremowicz, Josefine Schreier und Michelle Höppner demonstriert, taten die zahlreichen Gegentore nicht so weh. Der Halbzeitvorsprung wurde nach und nach zum verdienten Endstand von 31:23 ausgebaut.

GHV: Kaiser, Viehstädt, Schreier, Höppner, Jette Purwin, Jule Purwin, Jeremowicz, Ronja Purwin, Fischer,  Golatowski, Kurrasch, Lange, Schulz.

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner