26.02.2010: Güstrower HV II – TSV Bützow II 42:28

Schwungvoll aus der Pause zurück

Die Zuschauer hatten bereits knappe Siege der Frauen und der ersten Männermannschaft bejubelt, als die zweite Männermannschaft des GHV das Parkett betrat. Ganze vier Wochen hatte man kein Punktspiel gehabt und trainierte nur unregelmäßig mit teils geringer Trainingsbeteiligung. Trotzdem fegte man am Samstag die Gäste aus Bützow aus der Halle und knüpfte so an die Siegesserie in diesem Jahr an.

Bützow konnte bis zum 7:6 mithalten, dann war das Spiel des GHV II einfach zu überlegen und die Hausherren zogen auf und davon. Trotzdem ließen die Gäste den Kopf nicht hängen und gaben bis zum Ende alles. Aggressiv und beherzt startete die Abwehr des GHV und eroberte schnell den Ball. Der erste Angriff brachte auch die erste Führung und Anfangsnervosität kam nicht auf. Schnell machten die Barlachstädter deutlich wohin die Reise geht. Kurz nach dem 1:1 zog der GHV auf 5:1 davon, hatte dann eine kurze Schwächephase bis zum 7:6, drehte dann aber auf und enteilte auf 20:8. Fast jeder Wurf fand sein Ziel, dabei spielte es keine Rolle ob die Außen der Rückraum oder der Kreis abschloss. Bis zur Pause fanden die Gäste kein Mittel gegen den GHV und so gings mit 23:12 in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel ließ der GHV es etwas verhaltener im Angriff angehen und man kontrollierte das Spiel aus einer sicheren Deckung heraus. Über 25:15, 30:16 und 36:20 lief das Spiel reibungslos und der Sieger stand bereits fest. Dennoch gaben sich die Gäste nicht auf und zeigten zur Freude der Zuschauer Moral. Doch an diesem Tag hingen die Trauben einfach zu hoch. Trainer Jankowski konnte allen Spielern ihren Einsatz geben und am Ende gewann der GHV das Derby mit 42:28. In der kommenden Woche trifft man dann auf den Tabellenführer Wismar und muß eine ähnlich starke Leistung abrufen um weiter Punkte zu sammeln.

GHV: A. Langer, Ch. Langer, M. Langer (3), P. Golatowski, D. Jokisch (3), I. Godje (1), R. Klink (8), T. Necker (2), F. Frick (11), F. Maske (9). M. Rosinke (5).

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner