Saisonvorbereitung Männer I

"GHV Männer sammeln Erfahrungen beim Reuterpokal und feiern gelungene Saisoneröffnung"

Am Samstag den 27.August trat unsere 1.Männermannschaft beim Reuterpokal in Stavenhagen an. Das Teilnehmerfeld bestand dieses Jahr aus dem Gastgeber, dem Stavenhagener SV, der zweiten Vertretung der Mecklenburger Stiere aus Schwerin und dem Verbandsligisten HV Altentreptow. Die Barlachstädter wollten mit dieses Turnier zur Fortsetzung ihrer Saisonvorbereitung nutzen, sich als Team auf dem Parkett finden und Laufwege optimieren. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Einbeziehung der neuen Spieler aus dem eigenen Nachwuchsbereich.

Im ersten Spiel klappte dies, nach anfänglichen Schwierigkeiten, sehr gut. Hier konnte man als Favorit frei aufspielen und gewann am Ende gegen Altentreptow deutlich mit 22:10. Der Turnierplan war so gesteckt, dass unsere Jungs gleich im anschließenden  Spiel gegen die zweite Vertretung aus Schwerin antreten mussten. Bei dieser Partie begegnete man sich auf Augenhöhe. Evtl. durch die etwas längere Verschnaufpause waren die Schweriner in der ein oder anderen Situationen ausgeruhter und setzten sich am Ende knapp mit 17:15 gegen unsere Männer durch. Den Abschluss des Turnieres bestritt unser GHV gegen den Gastgeber Stavenhagener SV. Auch diese Begegnung war ausgeglichen. Wie im Spiel davor konnte man die Konzentration nicht über die komplette Spielzeit hoch halten und somit unterlag der GHV mit 18:16 und belegte am Ende des Turniers den 3. Platz. Mit Lasse Schimmler stellte der GHV aber den besten Spieler des Turniers. Fazit des Turnieres, bis zum Start der Punktspielsaison am 10.September gibt es noch einiges zu tun.

Am folgenden Sonntag darauf stand die Saisoneröffnung des Vereins auf dem Programm. Hierbei konnte der GHV den Europapokal Teilnehmer HB Esch (Luxemburg), um Trainer Holger Schneider, in der Güstrower Sport- und Kongresshalle begrüßen. Über 100 Fans, Sponsoren, Ehrenamtliche und Vereinsmitglieder fanden den Weg in die Halle, um unsere neu formierte und mit einigen Jugendspielern gespickte 1.Männermannschaft zu beobachten. Voller Überraschung für Zuschauer und auch Spieler stand es Mitte der 1.Halbzeit ausgeglichen (8:8) gegen den Erstligisten aus Luxemburg. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde in der Abwehr konsequent gearbeitet und im Angriff geduldig auf die Chance gewartet. Ende der 1. Halbzeit schlichen sich leider einige Unkonzentriertheiten im Team um Trainer Oliver Mayer ein, sodass sich der Favorit zur Halbzeit auf 19:8 absetzen konnte. Der Beginn der 2. Halbzeit verlief ebenso holprig, wie die 1. Halbzeit geendet hatte. Nach einigen Angriffen fing sich der GHV und besann sich wieder auf den gradlinigen Handball, für den sie bekannt sind und konnten doch noch einige Tore auf dem Haben Konto verbuchen. Am Ende muss man sich dann aber doch HB Esch deutlich mit 38:22 geschlagen geben.

Bedanken wollen wir uns als Verein bei unserem Gastspiel Partner HB Esch, die uns so ein Highlight in der Vorbereitung ermöglichten und auch bei den zahlreichen Zuschauern, die trotz gutem Wetter den Weg in die Halle gefunden haben.

 
Banner
Banner
Banner