Sonntag, März 3, 2024
Spielberichte

GHV feiert Saisonfinale mit Eltern und Fans

Am letzten April-Samstag fand in der Sporthalle Kessiner Straße in Güstrow der letzte Heimspieltag der Saison 2018/2019 statt. Der Güstrower Handballverein konnte an diesem Tag seinen größten Erfolg in der 25jährigen Vereinsgeschichte feiern.

Um diesen Tag mit dem gesamten Verein zu feiern, starteten bereist um die Mittagszeit die kleinsten GHV Schützlinge. Bisher nahmen sie noch nicht an den Punktspielen teil, trotzdem zeigten sie an diesem Tag was sie bisher im Training gelernt hatten. Für das kulinarische Wohl sorgten die Eltern mit einem gesunden Buffet, bestehend aus Gemüse, Obst, Kuchen und anderen kleinen Snacks.

Zur Kaffeezeit füllte sich die Halle. Auf dem Plan der stand das letzte Saisonspiel der 2. Männermannschaft. Der Gegner reiste aus dem benachbarten Sternberg an und pünktlich um 15:30 Uhr wurde diese Begegnung angepfiffen. Nach sechzig gespielten Minuten stand mit dem GHV der Sieger fest (33:22). Damit kletterte die 2. des GHV auf den ersten Tabellenplatz der Bezirksliga West und wurde Bezirksmeister.

Um 18:00 Uhr startete dann das Spiel der ersten Männermannschaft. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, welches nach Ende der Spielzeit mit einem Sieg (29:28) der Gastgeber endete. Damit blieben die Barlachstädter in der Saison 2018/2019 ungeschlagen und wurden mit einem Minuspunkt Landesmeister 2019.

Im Anschluss wurden durch den Präsidenten des Handballverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Peter Rauch, die Ehrungen vorgenommen. Zunächst bedankte sich aber der Vorstand des GHV bei den Übungsleistern, der im Spielbetrieb stehenden Mannschaften, für ihren unermüdlichen Einsatz vor allem zum Wohle der Kinder und Jugendlichen. Zugleich verkündete Udo Hintze, dass die Stadtwerke Güstrow ihr Engagement für den Güstrower Handball um ein weiteres Jahr verlängert haben und somit auch in der kommenden Saison ein verlässlicher Partner sein werden.

Den anschließenden Auszeichnungsmarathon begannen die B-Jugendlichen. Die männliche B wurde für den Gewinn der Bezirksmeisterschaft mit der Goldmedaille des BHV West geehrt. Um das nach außen auch zeigen zu können, erhielten sie von den kleinsten Handball-Kids des Vereins ihre Meistershirts.

Nach dem ersten Konfettiregen wurde die zweite GHV-Männermannschaft nach vorn gebeten. Sie erhielten aus den Händen von Peter Rauch für ihre Leistung in der Bezirksliga West den goldenen Siegerpokal. Natürlich durften auch sie aus den Händen der kleinen Handballer ihre Meistershirts in Empfang nehmen.

Danach kam es zu Höhepunkt des Tages. Auf die Platte wurden die Männer der ersten GHV-Vertretung gerufen. Aus den Händen des HVMV-Präsidenten erhielt jeder seine persönliche Goldmedaille. Und auch die Großen erhielten vom GHV-Nachwuchs ihre Landesmeistertrikots.
Durch die Halle dröhnte „ We are the Champion“ und wohl gefühlt jede mögliche Fotokamera machte ihr ganz persönliche Bild von diesem GHV-Erfolg. Von den vier im Spielbetrieb stehenden Mannschaften, konnten sich drei Teams mit dem Meistertitel belohnen, ein Megaerfolg für den Güstrower Handballverein. Mit einer großen Feier bei Grillwurst und Bier sowie alkoholfreien Getränken für die Kinder und von der Elternschaft meisterlich gefertigten Torten und Kuchen klang dieser letzte Saisonevent aus. Danke an die treuen Fans, die Sponsoren, die Gäste und alle Beteiligten, die diesen Tag zusammen mit den kleinen und großen Handballern unvergesslich machten.