11.11.17: SV Motor Barth – GHV 25:28

„B-Jugend weiterhin mit weißer Weste“

Am Samstag, den 11.11.2017 fuhr die männliche Jugend B des GHV zum zweiten Auswärtsspiel der aktuellen Saison nach Barth. Bisher hatten die Güstrower alle Spiele zu ihrem Gunsten entscheiden können. Gut besetzt, mit insgesamt 12 Mann, sollte der zweite Auswärtssieg, gegen körperlich überlegende Barther eingefahren werden.

Unsere Jungs starteten gut in die Partie. Nach dreizehn Minuten Spielzeit stand es 3:10 für die Güstrower. Grundlage war eine 5:1 Abwehr und „Kaltschnäuzigkeit“ im Angriff. Eine Auszeit der Gastgeber brach den Spielfluss der GHVler. In der zwanzigsten Spielminute stand es 8:12. Der Abstand von vier Toren konnte aus Sicht der Barlachstädter nicht vergrößert werden. Barth hielt bis zum Ende der ersten Halbzeit Anschluss (12:16).

Die zweite Halbzeit startete mit einem Schock auf Seiten des GHV. Torwart Marvin Göhner verletzte sich schwer am Knie, hatte die komplette Halbzeit über starke Schmerzen, biss allerdings für sein Team auf die Zähne und stand weiterhin bis zum Ende im Tor. Trotz dieses Einsatzes konnte Barth den Abstand verringern. Die Abwehr der Güstrower stand nicht mehr so sicher wie in der ersten Hälfte des Spiels. Eh man sich versah stellte Barth mit dem 17:18 den direkten Anschluss her. Nun nahm Güstrows Trainerin Christiane Langer ihrerseits eine Auszeit, um Barth aus dem Spielfluss zu bringen und ihre Jungs aufzuwecken. Die Auszeit zeigte Wirkung, Güstrow enteilte auf 24:19. Kurz vor Schluss wurde es nochmal spannend. Janek Latki sah nach seiner dritten Zeitstrafe die rote Karte und musste in den Zuschauerraum wechseln. Barth konnte verkürzen aber zum Ausgleich reichte die Zeit nicht mehr. Beim Endstand von 25:28 ertönte die Sirene. Erwähnenswert hervorzuheben ist Oscar Golatowski, der gegen Barth 15 Tore warf und damit nun Top Torschütze mit 36 Treffern ist.

GHV: Marvin Göhner, Oscar Golatowski (15), Markus Böhm, Cedric Unglaube (4), Bastian Haase, Jonas Severin, Max Hesse (2), Janek Latki (3), Jan Dehlsen, Tobias Roob (2), Moritz Bauriedl, Lukas Severin (2)

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner