01.10.2017: HSV Grimmen - GHV 19:24

"Männliche Jugend B gewinnt auch erstes Auswärtsspiel"

Am ersten Oktobersonntag fuhr die männliche Jugend B des GHV zum ersten Auswärtsspiel der Saison zum HSV nach Grimmen. Die Bezirksliga West wird im Spieljahr 2017/2018 als gemeinsame Liga aller drei Handballbezirke Mecklenburg-Vorpommerns gespielt und somit war das Team aus Grimmen für die Güstrower vollkommen unbekannt. In der aktuellen Saison konnte Grimmen bisher jeweils ein Spiel gewinnen und hatte einmal verloren. Es war also alles möglich.

Das Spiel begann verhalten, trotzdem gelang es den Barlachstädtern bis zur zwölften Minute  einen Vorsprung von 6:2 Toren herauszuspielen. Das Time-Out des Gastgebers ließ daher nicht mehr lange auf sich warten. Grimmen stellte seine Abwehr um und brachte somit den GHV-Angriff ins stocken. Grimmen nutze seine Chance und arbeitete sich, unterstütz vom eigenen Torhüter bis zum 8:9 heran und kurz vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich nach.

Die zweite Spielhälfte startete für den GHV vielversprechend. Der Schlussmann machte seine Sache sehr gut und bis zur 36.Spielminute konnte der GHV sich eine erneute 18:11 Führung erspielen. Aber Güstrow machte es den Gegnern zu leicht aufzuschließen. Eine doppelte Unterzahl brachte das Team abermals ins straucheln. Auch eine Unterzahl der Gastgeber wussten sie in dieser Phase nicht wirklich zu nutzen und so arbeitet sich Grimmen auf 18:21 heran. Es wurde also nochmals spannend. Die Barlachstädter rauften sich zusammen und hielten Grimmen auf Abstand. Mit 24:19 gewannen die Güstrower verdient diese spannende Partie. Hervorzuheben sind besonders die starke Angriffsleistung von Lukas Severin und Oscar Golatowski (beide jeweils 8 Treffer), sowie die ebenfalls sehr gute Leistung des GHV-Schlussmanns Marvin Göhner.

GHV: Marvin Göhner, Oscar Golatowski (8), Markus Böhm, Cedric Unglaube (5), Bastian Haase, Jonas Severin, Max Hesse, Janek Latki (3), Jan Dehlsen, Lukas Severin (8)

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner