01.04.2017: HSV Grimmen – GHV I 31:25

GHV-Männer finden nicht ins Spiel

Zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison 2016/17 reiste die 1. Männermannschaft des GHV am 01.April zum HSV Grimmen. Den Güstrower Männer war im Vorfeld klar, dass es in Grimmen keine Spaziergang werden würde, konnten sei bisher doch aus Grimmen noch nicht einen einzigen Punkt mit in die Barlachstadt nehmen. Der Tabelle nach war Grimmen als aktuell Dritter klarer Favorit.

Grimmen zeigte von Beginn an wer das Spiel bestimmen würde. Ehe Güstrow das erste Mal einen Treffer im HSV-Tor versenken konnte musste der GHV-Schlussmann bereits drei Mal hinter sich greifen. In den ersten zehn Minuten stimmte bei den Güstrowern noch gar nichts. Die Abwehrreihen fanden nicht die entsprechenden Positionen und im Angriff und vom Strafpunkt  war die Trefferquote miserabel. Allmählich fanden dann die GHV-Männer ins Spiel und zeigten Grimmen in der einen oder anderen Situation ihre Grenzen auf. Beim 6:5 konnte der Anschlusstreffer erzielt werden. Lautstarke Worte von der Grimmener Bank sowie von den Zuschauerrängen rüttelten die Trebelstädter zum Leidwesen der GHV-Männer wieder wach. Angetrieben von den kritischen Worten drehten die Hausherren auf und zogen auf 10:5 davon. Güstrow liess sich aber nun doch nicht vollkommen einwickeln und kämpfte um jeden Ball und Treffer. Bis zur Pause verlief das Spiel ausgeglichen (15:10).

Hälfte zwei begann mit einem Treffer zu Gunsten der Gäste, doch Grimmen zog nach und auf 19:12 davon. Eine folgende  Schwächephase der Gastgeber wusste der GHV zu nutzen und verkürzte auf 16:19. Leider ging aber auch diese Phase der Heimmannschaft wieder vorbei und Grimmen legte, den Medaillenplatz vor Augen, nochmal nach. Die Güstrower ihrerseits mussten den Verletzungsbedingten Ausfall eines Aufbauspielers kompensieren, ließen aber Grimmen trotzdem nicht weiter enteilen. Am Ende bahnte ein 31:25 den Hausherren den Weg zur Bronzemedaille.

Die Aufgaben des GHV werden nicht leichter, am kommenden Wochenende stehen wegen eines Nachholspiels gleich zwei Spiele in der MV-Liga auf dem Programm.

GHV: Max Godow, Oliver Mayer, Michael Köhler (6), Matthias Kahl (1), Paul Golatowski (4), Tom Golatowski (2), Christoph Götze (1), Dominic Frahm, Tim Dethloff (8), Moritz Langer (3), Peter Ritzrau

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner