09.04.2016: GHV – SG Parchim-Matzlow-Garwitz 22:25

Trotz Niederlage sehr gutes Spiel gezeigt

Am 09.April empfing die männlichen B-Jugend des GHV das Team der SG Parchim-Matzlow-Garwitz. Das Hinspiel endete mit einer deutlichen Niederlage für die Barlachstädter
und so hatte man sprichwörtlich noch eine Rechnung offen und das Team wollte alles geben um vielleicht zwei weitere Punkte auf dem eigenen Konto verbuchen zu können.

Das Spiel beagnn auf Augenhöhe, einen möglichen leistungsunterschied, mit Blick auf das Ergebnis des Hinspiels, sah man nicht. Die Gäste hatten schnelle ine Lücke in
der Güstrower Abwehr ausgemacht und nutzten diese für vier schnelle Tore. Die Gastgeber erkannten diese Lücke, schlossen sie und ließen nicht zu das der Gast seinen
Vorsprung weiter ausbauen konnte.Mit dem Pausenpfiff führten die Gäste mit 14:11, es war also noch alles vollkommen offen.

Nach der Pause setzte sich das Szenario fort. Leider passierten in der GHV-Abwehr kleinere Fehler die der Gegner riguros zum Ausbau der Führung nutzte. (12:16, 13:18,
auf 16:22) enteilen. Eine Auszeit des GHV-Coaches brachte den gewünschten Erfolg. Die Abwehr wurde neu sortiert und der Gegner aus dem Takt gebracht. In dieser Situation
lief der Güstrower zur höchstform auf. Ein ums andere Mal hielt er hundertprozentige Torwürfe und der damit verbundene Ballgewinn konnte durch den GHV-Angriff in Tore
verwandelt werden. So gelang es den Barlachstädtern auf 20:22 zu verkürzen. Die gegnerische Bank wurde zusehens nervöser, damit hatte man offensichtlich nicht gerechnet.
Einen Ballverlust im GHV-Angriff nutze der Gegner zu einem schnellen Konter und so endete das Spiel mit 22:25 für die Gäste.

GHV: L. Manske, M. Breyer (1), O. Golatowski, L. Dombrowski, M. Kabs, J. Janz, N. Weltzin, C.Golatowski (2), T. Golatowski (9), M. Langer (10), D. Frahm

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner