05.12.2015: GHV I – SV Warnemünde 24:31

Aufsteiger verliert gegen Absteiger

Zum letzten Punktspiel der Hinrunde reisten die Handballer vom SV Warnemünde in die Barlachstadt. Beide Mannschaften waren bis vor dem Spiel Tabellennachbarn. Beide Teams standen sich aber bereits in der zweiten Pokalrunde gegenüber, aus der die Barlachstädter sich als Sieger für die nächste Runde qualifizierten.

Die beiden ersten Treffer markierten die Schützlinge von Trainer Mayer/Köhler im Kasten des SVW ehe die Männer von der Küste ihren Angriff erfolgreich beendeten. Im weiteren Verlauf hielten die Hausherren den Abstand von zwei Toren bis zum 5:3 ehe die Gäste nach und nach aufholten und gleichzogen. Beim 11:12 übernahmen sie kurz vor Ende des ersten Durchgangs die Führung, die sie bis zur Pause auch verwalteten. Beim Stand von 12:14 traten beide Teams die Pause an.

Den durchaus besseren Start erwischten die Männer von der Küste, indem sie über 12:15 und 12:16 enteilten. Zeigten sich in der ersten Halbzeit die GHV´ler noch frisch und temporeich, so begann Hälfte zwei zäh. Dies setzte sich über die gesamte Zeit fort. Ursächlich dafür war die Manndeckung eines Spielers, so dass die anderen Akteure den gewohnten Spielfluss nicht umsetzen konnten. Verunsichert dadurch schlichen sich weitere technische Fehler ein, die die Gäste immer wieder zu einfachen Toren nutzten. Über 14:18, 16:21, 18:25 wuchs der Abstand immer weiter. Die Güstrower fanden einfach nicht zu ihrer Spielweise zurück. Durch Time-out versuchten die beiden GHV Trainer ihre Männer neu einzustellen, was auch kurzzeitig Wirkung zeigte, denn beim 22:27 konnte die Differenz etwas verkürzt werden. Die Gäste an Erfahrenheit und Routine überlegen, gaben die Zügel nicht mehr aus der Hand und erhöhten bis zum Schlusspfiff auf 24:31.

Die Güstrower befinden sich weiter in der Lernphase und werden in den kommenden Trainingseinheiten weiter an ihrem Spielkonzept feilen. Nach einem spielfreien Wochenende startet die 1. Männermannschaft des GHV am 19.12. 2015 in die Rückrunde und empfängt die Vertreter aus Grimmen.

GHV: Max Godow, Oliver Mayer, Philipp Kaiser, Thomas Kahl, Marcel Tiedemann (1), Michael Köhler (3), Dorian Froriep (1), Matthias Kahl, Daniel Niemann (2), Peter Ritzrau, Marcel Möller (4), Marcel Bechtloff, Tim Dethloff (11), Erik Voß (2)   


 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner