24.10.2015: GHV I – SV Warnemünde (Pokal)

GHV im Pokal eine Runde weiter

Am 24.10.2015 hatte der Punktspielbetrieb Pause, die zweite Runde im HVMV-Landespokal stand auf dem Plan. Für die Männer aus der Barlachstadt wurde im Rahmen der Auslosung der SV Warnemünde als Gegner ermittelt. Eine Berührung mit dieser Mannschaft hat bislang noch nicht stattgefunden, daher erwartete man mit Respekt und Spannung die Absteiger aus der Ostsee-Spree-Liga.

Nach Anpfiff konnten zunächst die Gäste einen Ball einnetzen, doch Güstrow erwiderte postwendend. In der ersten Viertelstunde gelang es keinem Team sich entscheidend abzusetzen. Bis zum 5:5 liefen die Mayer/Köhler-Schützlinge immer den Vorgaben der Gäste hinterher. Beim 6:5 konnten die Hausherren erstmals vorlegen. Warnemünde hielt bis zum 10:9 Anschluss, bevor die Güstrower mit einem weiteren Treffer eine zwei Tore Führung verbuchen konnten. Im weiteren Verlauf wuchs dieser kleine Vorsprung auf drei Tore an, in die Halbzeit verabschiedeten sich beide Teams mit einem 16:14 aus Güstrower Sicht.

In Hälfte Zwei konnten die Gäste ihren Rückstand kurzzeitig auf ein Tor verkürzen, aber ins Spiel konnten sie nicht so recht finden. Über 17:15, 19:15 und 20:15 enteilten die Hausherren dem Pokalgegner. Beim 20:17 gestatteten die Hausherren den Gästen zwei Treffer, bevor der Siegeszug mit dem 21:17 fortgesetzt wurde. Es entwickelte sich ein Kampf um jeden Ball und jedes Tor, aber die Güstrower ließen die Warnemünder Männer nie mehr als drei Tore herankommen. Die Unparteiischen beendeten beim 30:26 das Spiel und somit bleibt die die Männermannschaft des GHV weiter im Pokalwettbewerb.

Hervorzuheben ist an diesem Tag die geschlossenen Mannschaftsleistung, jeder hat auf seiner Position alles gegeben und alle haben sich als Team auf der Platte gezeigt. In den vergangenen Punktspielen konnten die GHV´ler häufig das Spielgeschehen bestimmen, am Ende reichte es aber dann doch nicht zum erhofften Punktgewinn. An die Leistung im Pokalspiel wollen die Männer unbedingt anknüpfen, um in der MV-Liga weitere Punkte zu sammeln.

GHV: Max Godow, Oliver Mayer, Philipp Kaiser, Thomas Kahl (2), Marcel Tiedemann (3), Michael Köhler (6), Dorian Froriep (1), Lukas Müller (5), John Heuer, Peter Ritzrau, Marcel Möller (5), Tim Dethloff (6), Daniel Niemann (2)

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner