08.12.2013: Mecklenburger SV – SG Bützow-Güstrow 25:21

Da war mehr drin

Am zehnten Spieltag in der MV-Liga Frauen, war die SG Bützow-Güstrow beim Mecklenburger SV zu Gast. Beide Mannschaften sind sich in der Vergangenheit des Öfteren begegnet, daher wussten beide: Das wird ein Spiel auf Augenhöhe!

Die erste Halbzeit der Partie begann mit einem Schlagaustausch, in dem sich beide Teams nichts nahmen. Doch langsam gestaltete sich das Spiel der SG hektischer, aus einem 2:2 wurde schnell ein 6:2 für die Gastgeberinnen. Die Deckung der Spielgemeinschaft stand nicht gut, es fehlten Aggressivität und Chancen zum Ballgewinn wurden vergeben. Es schlichen sich Fehler ein, die gnadenlos bestraft wurden. So gingen die Teams mit einem Halbzeitstand von 14:9 zugunsten der Heimmannschaft in die Pause.

Wie auch schon im letzten Spiel versuchte das Trainergespann die Damen in der Pause wach zu rütteln und letzte Kräfte zu mobilisieren. Denn man wusste aus der letzten Partie, dass ein 5 Tore Rückstand zur Pause noch keine Niederlage bedeutet.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit kehrte der Siegeswille zurück und die SG-Damen kämpften sich auf zwei Tore ran. Doch die wesentlich abgeklärteren Damen ndes Gastgebers konnten den alten Abstand schnell wieder herstellen, der zwischenpsurt der SG-Damen wurde nicht belohnt. In den letzten Spielminuten gaben die Gäste der SG nochmals Vollgas und verkürzten zum Ende auf ein 25:21. Die Deckung liep parallel keine Gegentore mehr zu, doch für einen Sieg rechte es nicht mehr.

SGt: Wegner, Koula, Kretschmer, Schmidt, Buchholz (7), Körning (9), Zech, Dünow (1), Staude, Krienke (2), Herbst (2)

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner