27.10.2013: Stralsunder HV – Güstrower HV 34:31

Zu Gast am Strelasund

Zum Auswärtsspiel reiste die A-Jugend des GHV nach Stralsund. Die Gastgeber hatten sicher noch ihrerseits eine Rechnung mit den Güstrowern offen, nachdem sie in der vergangenen Saison ihren sichergeglaubten Landesmeistertitel der B –Jugend am letzten Spieltag in Güstrow verloren.

Ersatzgeschwächt mit nur zwei Wechselspielern, sahen sich die Güstrower einem Gegner mit zwei kompletten Besetzungen gegenüber. Beide Teams gingen hoch konzentriert in die Begegnung. Nach fünf gespielten Minuten nahm der Gästetrainer beim Spielstand von 1:1 seine erste Auszeit um sein Team taktisch neu auszurichten. Dies ging in der Folge auf. Der GHV übernahm das Spielgeschehen und konnte sich einen kleinen Vorsprung erarbeiten (11:14). Die Barlachstädter konnten dieses Tempo aber nicht halten und somit gelang es den Gastgebern den Rückstand bis zum Halbzeitpfiff auszugleichen (15:15).

Der zweite Spielabschnitt wurde wieder zu Beginn durch die Gäste bestimmt. Der GHV spielte seine Angriffe sehr konzentriert und schloss mehrmals erfolgreich ab. In doppelter Unterzahl gelang es den Güstrowern durch sehr hohe Laufbereitschaft einen Treffer zu erziehlen. Das letzte Drittel der Partie war dann von Hektik geprägt. Die Spieler des GHV konzentrierten sich in der Folge nicht mehr auf ihr bis dahin sehr gut geführtes Angriffsspiel und wollten häufig mit dem Kopf durch die Wand oder schlossen die Angriffe zu hektisch ab. Die Stralsunder hingegen brachten nun ihre personelle Überzahl zum Einsatz. Durch Ballverluste im Angriff wurden die Güstrower nun häufig überlaufen und so konnten die Stralsunder die Führung übernehmen und einen Dreitorevorsprung bis zum Spielende erkämpfen (34:31).

GHV: Felix Rybacki, Falk Zimmermann, Peter Toppe, Denny Pahl, Johann Mauck, Dorian Froriep, Kay Marquardt, Felix Kaiser, Tobias Nath

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner