15.12.2012: Doberaner SV – Güstrower HV 16:49

Viel Spaß am Spiel

Zum letzten Spiel des Jahres 2012 reiste die männliche B-Jugend des GHV zum Tabellenschlußlicht Bad Doberan. Stark Ersatzgeschwächt und nur mit acht Spielern wollte die Mannschaft einen erfolgreichen sportlichen Jahresabschluß erzielen. Dieses Vorhaben haben die Spieler durch Spielfreude eindrucksvoll erreicht. Bereits nach 30 Sekunden gingen die Barlachstädter mit 1:0 durch Johann Mauck in Führung. Im Gegenzug konnte der Gastgeber den Ausgleich erzielen. In der folgenden Zeit dominierte der GHV das Geschehen. Nach einer Schiedsrichterentscheidung beschwerte sich Peter Toppe beim Unparteiischen und bekam folgerichtig die fällige Zweiminuten Strafe. Selbst in dieser Zeit der Unterzahl, konnten die Güstrower ihre Führung auf 8:2 ausbauen. Die Güstrower reduzierten nicht das Tempo sondern versuchten ständig aus einer offenen Deckung heraus zu Ballgewinnen zu kommen und sich daraus Kontermöglichkeiten zu erarbeiten. Dies ist ihnen häufig gelungen und sie konnten somit ihre Führung bis zur Halbzeit auf 25:11 ausbauen.

In den zweiten 25 Minuten änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Die Güstrower hatten Spaß am Spiel und drückten weiter aufs Tempo. Insgesamt konnte man in der Partie 19 Kontertore der Barlachstädter bejubeln. Höhepunkte der Begegnungen waren die beiden Kempa-Tore von Maximilian Veit und Peter Toppe sowie von wiederum Maximilian Veit und Tobias Nath. Aus dieser geschlossenen Mannschaftsleistung jemanden hervorzuheben ist sehr schwer, da jeder auf seiner Position konzentriert und mit viel Ehrgeiz aggierte. Auch durch Umstellungen auf den Positionen kam es nie zum Bruch im Spielverständnis unter den Spielern und ihren Aufgaben. Aber besonders zu erwähnen ist die Leistung des Torhüters Felix Rybacki. Ohne eine Vertretung von der Bank steigerte er sich im Sielverlauf und war maßgeblich daran beteiligt, dass der Gastgeber im zweiten Spielabschnitt nur fünf weitere Treffer erzielen konnte. Am Ende konnte der GHV einen ungefährdeten Auswärtssieg erzielen und feierte einen 49:16 Endstand. Mit dieser gezeigten Leistung beendet die B-Jugend ihr Sportjahr 2012 und hat einen sehr guten Grundstein für ihr Saisonziel im nächsten Jahr gelegt.

GHV: Felix Rybacki, Peter Toppe, Dorian Froriep, Maximilian Veit, Johann Mauck, Jan-Phillip Kracht, Kay Marquardt, Tobias Nath   

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner