15.09.2012: GHV I – VFL Blau-Weiß Neukloster 22:28

Weitere Niederlage für GHV-Männer

Nach dem Auftaktspiel in Plau in der Vorwoche stand am 15.September das erste Heimspiel für die neue erste Männermannschaft des GHV auf dem Programm. Thomas und Matthias Kahl fehlten aus beruflichen Gründen und das damit verbundene fehlen ihrer Abwehrarbeit sollte sich im Spielverlauf zeigen. Neu im Team war Thomas Arnold.

Die Gastgeber gingen nach dem Anpfiff mit 1:0 in Führung, aber Neukloster konnte mithalten und bei 3:4 erstmals die Führung übernehmen. Nach dem fünften GHV-Treffer kam es zu einem Bruch im Spiel der Gastgeber, was die Gäste umgehend zu einem ersten Zwischenspurt nutzen konnten und auf 8:5 davonziehen konnten. Die Auszeit des GHV-Coaches brachte etwas Ruhe ins GHV-Spiel, aber in den Schlussminuten konnte Neukloster erneut drei Tore in Folge im Kasten der Barlachstädter unterbringen. Das 9:15 durch Thomas Arnold brachte den erhofften Pausenpfiff, zeit um die Mannschaft neu einzustellen.

Nach der Pause sahen die Zuschauer in der Sporthalle Kessiner Strasse einen besser aufgelegten Gastgeber. Das Zusammenspiel klappte zusehends besser, aber die eingefuchsten Haudegen des VFL Neukloster ließen nichts mehr anbrennen. Das relativ junge GHV-Team mühte sich redlich und konnte auch die eine oder andere Chance verwerten, aber der sechs Tore Vorsprung aus der ersten Halbzeit reichte den Gästen für einen sicheren Sieg.

Mit einem 22:28 verabschiedeten sich die Teams nach sechzig Minuten in die Kabinen. Trotzdem, die Barlachstädter sind auf dem richtigen Weg, es gibt aber im Training noch einiges zu tun damit das Zusammenspiel von Beginn an funktioniert. Wenn es dann noch gelingt die Fehlerquote im Abschluss zu minimieren sind die ersten Punkte der jungen GHV-ler in Sichtweite.

GHV: Godow, Kaiser (2), Bugs (1), Zerbe (2), Elsner (6), P.Glatowski (4), Lange , Arnold (2), Dethloff (5)

 

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner