21.09.2008: ESV 48 Hagenow II – Güstrower HV III 28:29

Erster Auswärtssieg für GHV III

Mit einer starken Energieleistung gelang der 3. Mannschaft des GHV in Hagenow gegen die dortige 2. Vertretung ein 29:28-Sieg und damit der erste Auswärtserfolg der Saison. Die Voraussetzungen für diese Partie waren auf GHV-Seite nicht die besten, fehlten doch gleich sechs Akteure. Aber die verbleibenden Spieler nahmen von der ersten Minute an den Kampf an und überzeugten zudem über weite Strecken auch in spielerischer Hinsicht. Hagenow warf das erste Tor, doch postwendend fiel der Güstrower Ausgleich und gleich darauf ging der GHV in Führung. Der Vorsprung wuchs sogar auf fünf Tote (2:7) an, da die Chancen konsequent genutzt wurden und die Abwehr gut stand. Doch dann gelangen den Gastgebern einige einfache Tore und sie kamen wieder heran. (5:7) Bei diesem Abstand blieb es eine ganze Weile, ehe beim 11:11 dann doch der Ausgleich für Hagenow fiel. Nun war es ein ausgeglichenes Spiel, bei dem keine Mannschaft entscheidende Vorteile besaß. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten die Gäste noch einmal drei Tore am Stück erzielen und so ging es mit 15:18 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel erwischte der GHV den besseren Start und legte noch mal zwei Tore nach. (15:20) Zwar war damit noch lange nichts entschieden, aber fortan konnte man den Gegner über fast die gesamte zweite Halbzeit etwas auf Distanz halten. Auch durch einige Herausstellungen kam das GHV-Spiel nicht entscheidend durcheinander. Die Abwehr agierte nun sehr offensiv und störte somit den Rhythmus der Gastgeber. Beim 24:29 sieben Minuten vor Schluss schien die Sache für den GHV gelaufen zu sein. Doch nun ließ mit schwindenden Kräften auch die Konzentration etwas nach, was zu unnötigen Fehlern und Ballverlusten beim eigenen Angriff führte. Hagenow nahm dankend an und verkürzte Tor um Tor. Letztlich stand den Gästen das Glück des Tüchtigen zur Seite und man konnte den Ein-Tor-Vorsprung bis ins Ziel retten. Am Ende war es ein glücklicher, aber insgesamt verdienter Sieg des GHV.

GHV III: Bock (Tor), Brasch (1), Schlawien (3/1), Kruse (2), Eickhoff (9), Schneider (7/2), Lohse (7), Lindenau, Ahrendt

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner