08.01.2011: SG Bützow-Güstrow – Doberaner SV 25:19

Handballfrauen in nächster Pokalrunde

Am 08.Januar hatten die Handballfrauen der SG Bützow-Güstrow in der Pokalrunde den Doberaner SV zu Gast. Der Gegner war bereits aus der aktuellen Saison und vielen vorherigen Spielen bekannt, holte man doch im letzten Spiel einen kampfbetonten Sieg. Aufgrund dieser Erfahrungen erwartete man ein knappes Endergebnis und ein körperlich betontes Spiel.

Die Partie begann verhältnismäßig ausgeglichen, wobei die SG Bützow-Güstrow im Torabschluss erfolgreicher war. Die Deckungsreihe der Gastgeberinnen agierte konzentriert und verhinderten so gezielte Würfe der Doberanerinnen. Die Folge waren schnelle und torreiche Spielangriffe, was von den Trainern im Vorfeld gefordert wurde. Mit dem 1:0 beginnend setzte sich unsere junge Frauenmannschaft über ein 3:1, 5:2, 10:4 bis zum Halbzeitstand von 14:7 Toren ab. Positiv gestimmt ging es in die verdiente Halbzeitpause.

Die Mädels sollten nochmals ihre Kräfte mobilisieren und konzentriert in der Deckung und beim Torabschluss weiter wirken. Im Ballbesitz ging es für unsere Frauen wie in der ersten Halbzeit weiter. Das Trainergespann wechselt nun alle Spielerinnen ein, um das Zusammenspiel und verschiedene Spielzüge auszuprobieren. Das Spiel wurde wieder etwas ausgeglichener und einige technische Fehler schlichen sich ein. Über die Stationen 15:7, 18:9 21:10 bis zum Endstand von 25:15 war ein Sieg nie gefährdet. Wichtig ist für die Rückrunde, dass die Toreffektivität von allen Spielerinnen verbessert wird.

Die mannschaftliche Geschlossenheit stimmte und jede Spielerin zeigte Kampfgeist. Mit diesem Ergebnis sollte man optimistisch ins neue Jahr und in die nächsten Punktspiele starten.

SG: Semle, Krüger (3), Krug (1), Klink (7), Schult (1), Gehls, Krupke, Schubring (1), Pusch (1), Czarschka (9) Frahm (2)

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner