09.12.2010: Güstrower HV – HC Empor Rostock I 12:37

Güstrow ohne Chance gegen Empor Rostock

Am Donnerstagabend (09.12.2010) empfingen die Oberligahandballer der mJB des GHV die erste Vertretung des HC Empor Rostock. Geschwächt durch die Verletzung von Tim Dethloff, der nur für die Siebenmeter eingewechselt wurde, und dem wieder einmal zu hohen Respekt vor dem großen Namen Empor konnte Güstrow nur in den Anfangsminuten etwas mithalten. Doch nach dem 2:2 durch Constantin Grosse verloren die Barlachstädter ihren Mut und ihre Linie. Rostock gelangen neun Tore hintereinander, schon zur Hälfte lag Güstrow mit 16:5 aussichtslos im Rückstand.

Holger Lange brachte in der zweiten Halbzeit vornehmlich die jüngeren Spieler, um auch ihnen Spielpraxis geben zu können. Rostock nutzte ihre körperliche Überlegenheit aus, einzig Max Godow im Tor und Robin Georg mit sieben Toren konnten noch einigermaßen dagegenhalten. Am Ende stand eine deutliche 12:37 Niederlage, die die Langeschützlinge schnellstens aus den Köpfen bekommen sollten, damit nächste Woche in Grimmen wieder der altbekannte GHV mit Kämpferherz auf der Platte zu sehen ist

GHV: Max Godow, Gino Richter, Tim Dethloff, Robin Georg, Tim Hoppe, Constantin Grosse, Sebastian Lindenau, René Schulz, Stefan Zerbe, Alex Baumgardt, Markus Wiatrowski, Cornelius Grosse, Bastian Lange

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner