07.11.2010: HSV Insel Usedom – Güstrower HV 30:15

GHV begann vielversprechend

Am 07. November mußte die B-Jugend des GHV beim Liga-Kontrahenten HSV Insel Usedom antreten. Ziel waren auch hier zwei Punkte, eine schwere Aufgabe. Der GHV begann vielversprechend. Der erste Angriff des Gastgebers wurde abgefangen, Constantin Grosse beim Tempogegenstoß gefoult, Tim Dethloff verwandelte den daraus resultierenden Siebenmeter sicher zum 1:0.

Usedom konnte ausgleichen, doch Güstrow zeigte sich in der Anfangsphase bärenstark. Stefan Zerbe gelang mit dem 4:2 die erste Zweitoreführung, sodass der Trainer der Gastgeber sich früh gezwungen sah eine Auszeit zu nehmen. Usedom kam jetzt zwar besser ins Spiel, doch der GHV hielt dagegen, es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch. Güstrow hatte in ein paar Situationen Wurfpech, unter anderem fanden zwei Strafwürfe nicht ins Ziel, dies nutzten die Insulaner zur 12:10 Halbzeitführung.

Noch engagierter und noch entschlossener begannen die Barlachstädter Hälfte zwei. Und nachdem Robin Georg zum 14:14 ausglich, erwarteten viele die Wende in dieser Partie zu Gunsten Güstrows. Doch unerklärlicherweise ries ab diesem Moment komplett der Faden. Usedom zeigte eine starke Trotzreaktion, die Langeschützlinge wurden von Minute zu Minute immer unsicherer, erschwerend kam hinzu, dass der bis dahin sehr einsatzstarke Robin Georg verletzungsbedingt ausfiel. Unruhe machte sich breit, die fehler häuften sich, die Usedomer nutzten gnadenlos durch Tempogegenstöße die sich bietenden Chancen. Güstrow gelang innerhalb der folgenden zwanzig Minuten nur ein Tor durch Tim Dethloff, Max Godow im GHV-Tor war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel, er hielt hochmotiviert einige 100prozentige Würfe der Gastgeber. Am Ende verlor der GHV deutlich mit 15:30. Vor dem nächsten schweren Spiel gegen HC Empor Rostock II gilt es nun für die Mannschaft die Fehler zu analysieren und sich neu zu motivieren.

GHV: Max Godow, Tim Dethloff, Robin Georg, Constantin Grosse, Sebastian Lindenau, René Schulz, Bastian Lange, Tim Hoppe, Stefan Zerbe, Max Olbrecht, Alex Baumgardt

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner