25.09.2010: Güstrower HV – SV Post Telekom Schwerin II 24:17

Zwei Punkte für den Gastgeber

Die männliche Jugend D spielte wie entfesselt. Die Startschwierigkeiten aus den ersten Spielen waren vergessen. Diesmal gelang es den Leistungsträgern Jan-Phillip Kracht und Thomas Duwe mit einer konzentrierten Abwehrleistung und druckvollen Angriff die Mannschaft zum Sieg zu führen. Zur Halbzeit stand es noch nur 13:11.

Mit beginn der zweiten Hälfte waren unsere Jungs nicht mehr zu bremsen und führten schließlich mit 24:12. Zum Ende blieb ein siebe Tore–Sieg der beweist, dass diese Mannschaft mit dieser Leistungseinstellung auf einem guten Weg ist. Nicht nur die Mannschaft konnte ihr Leistungspotential ausschöpfen, auch der Nachwuchsschiedsrichter Alexander Kieslich verdiente sich mit seiner Umsicht ein Sonderlob.

GHV: Viehstädt, Gädke, Lange, Golatowski, Kracht, Schönbeck, Duwe, Kauer, Langer, Golatowski, Rybacki, Schulz, Kracht.

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner