15.11.2009: Güstrower HV III – Schweriner SC 33:26

3.Männermannschaft des GHV übernimmt Tabellenspitze

Gast der 3.Männermannschaft des GHV war am 15. November der Tabellenerste Schweriner SC. Sollten die Güstrower heute die ersten Minuspunkte einfahren?

Das erste Tor erzielten die Gastgeber, Schwerin glich aus, ging seinerseits in Führung. Christian Lohse erzielte den Ausgleich, Schwerin legte wieder vor. So richtig schien die Güstrower Abwehr noch nicht geordnet zu sein. Sie schafften es zwar, zweimal den Ball zu erobern und mit schnellen Kontern 6:4 in Führung zu gehen, doch Schwerin glich wieder aus. Die ersten fünfzehn Spielminuten waren ein ständiger Schlagabtausch, keine Mannschaft konnte sich absetzen (8:8). Doch dann agierten die Güstrower konzentrierter in der Abwehr, wieder und wieder nahmen sie den Gästen den Ball ab und bauten ihre Führung zur Halbzeit auf 17:9 aus.

Die zweite Spielhälfte begann so wie die Erste geendet hatte. Der GHV erzielte Tore und ließ die Schweriner an ihrer kompakten Deckung verzweifeln. 26:13 stand es nach vierzig Spielminuten und die Güstrower schalteten einen Gang zurück. Torlose fünf Minuten auf Seiten des GHV folgten während Schwerin traf und auf 26:18 verkürzte. Eine Auszeit der Trainer Wenzel und Schröder sollten den Güstrower Angriff wachrütteln. Der traf auch wieder ins gegenerische Tor, allerdings agierte jetzt die Abwehr labiler, so dass die Gäste nun leichter zu Torerfolgen gelangten. Aber es reichte nicht, um den Sieg (33:26) des GHV noch zu gefährden, der die Güstrower an die Tabellenspitze brachte.

GHV: Mylius, Maack, Kruse (1), Tetzlaff (3), Eickhoff (6), Lohse (9), Severin (7), O.Schröder (4), Schneider (1), Froriep (2), Schlawin

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner