18.10.2009: HSV Insel Usedom – Güstrower HV 37:15

Güstrower B-Jugend:  erwartete Niederlage gegen Klassenprimus

Nach einer langen Anreise mussten sich die B-Jugendlichen des GHV dem Tabellenführer aus Herinngsdorf (HSV Insel Usedom) stellen. Güstrow gelang durch Felix Witte die 1:0 Führung, Usedom konnte ausgleichen und auch schnell mit 3:1 in Führung gehen. John Heuer konnte noch einmal verkürzen, aber nach diesem Treffer war der Usedomexpress nicht mehr aufzuhalten.

Verschiedene Spielzüge und schnelles Kreuzen der Gastgeber stellten den GHV immer wieder vor Probleme und so konnte der HSV seine Führung kontinuierlich ausbauen. Zumal auf Seiten der Güstrower einige Leistungsträger nicht zu ihrer gewohnten Form fanden und die Langeschützlinge auch immer wieder am starken Keeper der Usedomer scheiterten.

Auch nach der Halbzeit änderte sich wenig an dem Verlauf dieser Partie, Usedom diktierte das Spielgeschehen, und Güstrow wehrte sich, so gut es eben ging. Holger Lange setzte vermehrt auch die Spieler aus der zweiten Reihe ein, die ihre Chance nutzten, Praxis zu erhalten und ebenfalls versuchten, dem übermächtige Gegner Paroli zu bieten. Und zur Überraschung vieler gelang dies auch, man konnte phasenweise sogar mithalten. Doch trotz ihrer klaren Führung reagierten die Usedomer hierauf mit teils übertriebenen Härte und so konnten die Inselhandballer am Ende doch deutlich gewinnen.

Für den GHV bleibt festzuhalten, dass es gelang, stellenweise den Tabellenführer mehr als zu ärgern, man zog sich achtbar aus der Affäre und auch die zweite Garnitur passt. Auf Seiten der Güstrower zeigten die beiden Torhüter Max Godow und Gino Richter, sowie John Heuer gute Leistungen.

GHV: Max Godow, Gino Richter, Max Reinicke, Tim Dethloff, Robin Georg,Tom Radlach, René Schulz, Felix Witte, Bastian Lange, Maximilian Olbrecht, John Heuer, Constantin Grosse, Tim Hönig, Markus Wiatrowski

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner