20.09.2009: SG Bützow-Güstrow – VfL BW Neukloster 22:19

SG-Frauen starten mit Sieg in die neue Saison

Im Verbandsligaspiel der Frauen am 20.09. konnte die SG Bützow-Güstrow mit einem Sieg in die neue Saison starten. Gegner war der VfL Blau-Weiß Neukloster.

Nach einer erfolgreichen Teilnahme (3. Platz bei acht Mannschaften) am Frauenturnier in Neukloster zwei Wochen zuvor ging man mit Zuversicht in die neue Saison. Die personell gute Besetzung stellt eine gute Grundlage dar. So konnten auch am Wochenende die Trainer und Betreuer auf einen starken Kader zurückgreifen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten der Gastgeberinnen zu Beginn des Spiels konnten die Frauen aus Neukloster den Führungstreffer erzielen. Im Laufe der ersten Minuten formierten sich die SG-Frauen und glichen schnell zum 1:1 aus und bauten die Führung bis zum 8:1 aus. Durch die Auswechslung einiger Spielerinnen auf der heimischen Seite blieb das Spiel im folgenden Verlauf ausgeglichen. Der weitere Ausbau der Führung gelang nicht und so ging es mit einem 14:8 in die Halbzeitpause.

Trainer Detlef Kröger übermittelte klare taktische Ansagen an seine Schützlinge, die in der zweiten Halbzeit umgesetzt werden sollten. Wie es sich zum Ende der ersten Halbzeit andeutete, begann nun auch die zweite Hälfte. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Über die 14:9 und 15:11 schien Neukloster den besseren Einstieg gefunden zu haben, doch über eine kämpferisch starke Leistung konnten die Gastgeberinnen ein 21:13 herausspielen. Nun sollte Sicherheit für den restlichen Spielverlauf gebracht werden, doch das Gegenteil war der Fall. Unkonzentriertheiten im Torabschluss führte zu einem hektischen Spielverlauf und Neukloster konte bis zum 22:19 Endstand aufschließen.

Die Anweisungen des Trainers in der Halbzeitpause wurden durch die Spielerinnen nicht umgesetzt, die spielerische und personelle Überlegenheit nicht genutzt und von 13 gegebenen 7m-Strafwürfen für die SG wurden nur acht im gegnerischen Tor untergebracht.

Für das nächste Spiel beim SV Pädagogik Rostock am kommenden Sonntag muß die hektische Spielweise abgelegt werden und aus einer starken Deckungsleistung heraus ein erfolgreiches Angriffsspiel aufgebaut werden.

SG Bützow Güstrow: Semler, Schwaß, Krüger, Sachs (1), Schult (2), Käther (8), Zisler, Krupke, Saß (1), Benick (4) Zech (2), Czarschka (3), Frahm (1), Zerbe

 

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner